Themen

Aktuelles

Abschlussbericht der “Internationalen Mission zur Überprüfung der Lage der Menschenrechtsverteidiger/innen in Kolumbien

Im Dezember 2011 fand eine internationale Mission zur Überprüfung der Lage der Menschenrechtsverteidiger/innen in Kolumbien statt. Die Mission hat nun ihren Abschlussbericht vorgelegt.

Mehr ... →

CI Justicia y Paz und andere MRV erhaltenTodesdrohungen per sms

COLOMBIAN ACTIVISTS RECEIVE DEATH THREATS: On 20 June, human rights defenders received death threats targeting other human rights defenders in Colombia.

Mehr ... →

Freihandelsabkommen gefährdet den Zugang der Bevölkerung zu Wasser

Video

Mehr ... →

Von Menschenrechtsverletzungen und Landraub

Von Menschenrechtsverletzungen und Landraub. Marburg: 05. Juli 2012, 20:00 Uhr, im Markt

Mehr ... →

Kolumbien-Monatsbericht Juni 2012 / Nr. 5

Die Zivilgesellschaft fordert das Recht auf Frieden ein Von Dominique Rothen In Kolumbien suchen soziale Organisationen immer wieder Formen, um ihr Überleben zu sichern und den Einfluss des bewaffneten Konflikts auf die Zivilgesellschaft zu minimieren. Eine dieser Formen ist der Dialog mit den illegalen bewaffneten Akteuren. Doch laut dem Gesetz 1421, Artikel 3 darf nur […]

Mehr ... →

Roadmap als Zusatz zum Freihandelsabkommen der EU mit Kolumbien und Peru für NRO nicht ausreichend

EN: “Road Map” for the EU – Colombia and Peru FTA, insufficient for the NGOs Brussels, 13 June 2012. Today, on the 13th of June, it was put forth in the plenary of the European Parliament (EP) the resolution to ask Colombia and Peru to define a “Road Map” to guarantee the protection of labor […]

Mehr ... →

Einschätzung zum Gesetz für Opfer und Landrückgabe

This document outlines how the Victims and Land Restitution Law has been a positive step forward in recognising the existence of an armed conflict in Colombia

Mehr ... →

Urgent action: Morddrohungen gegen J. D. Diaz Chamorro, MOVICE Sincelejo

Am 1. Juni wurde am Haus von Juan David Díaz Chamorro, einem Mitglied von MOVICE aus Sincelejo, Nord-Kolumbien, eine Morddrohung hinterlassen. Sie richtete sich außerdem an andere MenschenrechtsverteidigerInnen, die sich für die Rückgabe von Land einsetzen.

Mehr ... →

Kolumbianischer Richter Iván Velásquez Gómez erhält Menschenrechtspreise des Deutschen Richterbundes 2012

Berlin. Der elfte Menschenrechtspreis des Deutschen Richterbundes geht in diesem Jahr an den kolumbianischen Richter Dr. Iván Velásquez Gómez (Bild links). Der Festakt zu Ehren des 56-jährigen Juristen mit Gästen aus Justiz, Politik und Verbänden wird am 23. November am Pariser Platz in Berlin gefeiert.

Mehr ... →

Kolumbien: Anschlag und Morddrohungen

Am 7. Mai wurden Schüsse auf das Büro einer Frauenrechtsorganisation in Bogotá abgegeben. Monica Roa, die Vorsitzende der Organisation, und ihre KollegInnen könnten in Lebensgefahr sein.

Mehr ... →