Themen

Aktuelles

Im Kampf für die Menschenrechte: Kolumbianischer Untersuchungsrichter im Gespräch

Nürnberg, Sonntag, den 25. November 2012, um 11 Uhr

Mehr ... →

Deutsche Hilfswerke und Zivilgesellschaft begrüßen Friedensverhandlungen in Kolumbien

Erklärung zum Friedensprozess in Kolumbien. Besorgnis über die Fortsetzung der Kampfhandlungen und über unklare Beteiligungsmöglichkeiten für zivile Akteure

Mehr ... →

Kolumbien: Morddrohungen

Paramilitärische Gruppen bedrohten am 7. November erneut Mitglieder verschiedener Gewerkschaften im Departamento Valle del Cauca im Süden Kolumbiens mit dem Tod.

Mehr ... →

“A country at peace does not build itself up from the top”

PBI Colombia, 13 November 2012 A country at peace does not build itself up from the top; it is the people who have suffered the harshness of war, exclusion and poverty who open the doors for peace. They know that the conflict in this country goes further than the conflict of war and that the […]

Mehr ... →

Umleitung des Ranchería – Flusses vorerst gestoppt: Cerrejón hat ihr wichtigstes Expansionsprojekt aufgeschoben

In einem Communiqué mit Datum vom 8. November 2012 gibt Cerrejón bekannt, dass sie das P500 genannte Expansionsprojekt vorerst nicht weiter verfolgen. Dieses Expansionsprojekt hätte die Umleitung des Flusses Ranchería auf 26 km Länge zur Folge gehabt.

Mehr ... →

Letter by FIDH to Members of the European Parliament on Free Trade Agreement with Colombia and Peru

“Last May, the European Parliament, first within the International Trade (INTA) Committee and then in Plenary, delayed the approval of the Free Trade Agreement with Colombia and Peru requesting that both countries first design a “transparent and binding road map on human, environmental and labour rights”.

Mehr ... →

Bewegung für einen partizipativen und sozialen Frieden

Hamburg, Dienstag 6. November
Berlin, Mittwoch 7. November

Mehr ... →

Der rechtliche Rahmen für den Frieden in Kolumbien

Im Hinblick auf einen eventuellen Friedensprozess in Kolumbien hat der kolumbianische Kongress im Juni 2012 eine Gesetzesinitiative verabschiedet, die als „marco jurídico para la paz“, als „Rechtsrahmen für den Frieden“, bezeichnet wird. Sowohl der Senat wie die Abgeordnetenkammer stimmten der Gesetzesinitiative in der letzten Fassung mit großer Mehrheit zu. Als „Legislativer Akt Nr. 01“ ist sie am 31. Juli 2012 in Kraft getreten.1

Mehr ... →

Reform der Militärjustiz: 11 UN-Experten warnen in offenem Brief

Open letter by Special Procedures mandate-holders of the Human Rights Council to the Government and representatives of the Congress of the Republic of Colombia

Mehr ... →

Deciding our Future: NO to the Free Trade Agreement with the EU!

We, the undersigned organisations – human rights organisations, trade unions, peasant farmer organisations, indigenous people’s organisations, Afro-descendants, victims of armed conflict, students’ organisations, women’s organisations, environmental and development organisations – wish to see a transformation in the existing relations between the European Union (EU) and Latin America.

Mehr ... →