Themen

Aktuelles

Peace in Colombia will not be possible without the protection of rural community

This week marks international days for food, rural women, and eradication of poverty. Rural women are among the main victims of the conflict: 80% of the more than five millions of internally displaced persons are women, children and young people.

Mehr ... →

Interview mit Menschenrechtsaktivist David Ravelo: Nach zwei Jahren Haft immer noch keine gerichtliche Entscheidung

David Ravelo ist seit September 2010 unschuldig inhaftiert. Er wird beschuldigt, im Jahr 1991 David Núñez Cala ermordet zu haben …

Mehr ... →

Colombia: Peace at Last?

International Crisis Group: Peace at last? After decades of failed attempts to defeat the Revolutionary Armed Forces of Colombia (FARC) militarily and flawed negotiations, a political solution to the Western Hemisphere’s oldest conflict may finally be possible.

Mehr ... →

Anzeige beim Internationalen Strafgerichtshof: Gewalt gegen Gewerkschafter in Kolumbien

Das European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) hat gemeinsam mit der kolumbianischen Menschenrechtsorganisation CAJAR und dem kolumbianischen Gewerkschaftsdachverband CUT heute bei der Anklagebehörde des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) in Den Haag eine Strafanzeige („Communication“) eingereicht, welche die Gewerkschafterverfolgung in Kolumbien betrifft.

Mehr ... →

Las Pavas zwischen Hoffnung und neuen Drohungen

In einem Communiqué vom 22. September 2012 denunziert ASOCAB unterstützt von mehreren kolumbianischen und internationalen NGOs verschiedene neue, gravierende Vorfälle. Kurz darauf stellte das Landreforminstitut INCODER fest, dass ein Grossteil des umstrittenen Landes untituliertes Staatsland ist und somit den Kleinbauern zugesprochen werden könne. Nichts desto trotz gehen die Drohungen seitens des Palmunternehmens Aportes San Isidro verstärkt weiter.

Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 518

Kolumbien Aktuell No. 518: Zwei historische Entscheide, einerseits zu Gunsten der Menschenrechtsverteidiger in Kolumbien, andererseits im Fall Las Pavas, haben im September für positive Überraschung gesorgt. Auch mit der Verurteilung von zwei Armeeangehörigen wurde ein klares Zeichen gegen die vorherrschende Straflosigkeit gesetzt.

Mehr ... →

„Gewalt gegen Gewerkschafter in Kolumbien – Ein Thema für den Internationalen Strafgerichtshof?“

Berlin: Donnerstag, 11. Oktober 2012 um 19.00 Uhr

Mehr ... →

Together for Peace in Colombia

Oslo. October 15 from 11 a.m to 5.15 p.m

Mehr ... →

Curbaradó: Geben Sie das Land zurück Herr Präsident!

Die afrokolumbianischen Gemeinden am Curbaradó-Fluss im Bundesstaat Chocó kämpfen um ihr Land – zeigen Sie, dass sie dabei nicht alleine sind! Nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit und beteiligen Sie sich an der Online-Kampagne gegen Vertreibung afrokolumbianischer Gemeinden zugunsten von Monokulturen und extensiver Viehzucht.

Mehr ... →

Verhandlungen mit FARC: verhaltener Optimismus angesagt

Präsident Santos trat am 27. August ans Rednerpult und seine knapp dreiminütige Sondersendung schlug wie eine Bombe aus heiterem Himmel ein. Er führte aus: MitbürgerInnen! Vom ersten Tag meiner Regierung an bin ich der verfassungsmässigen Verpflichtung nachgekommen, den Frieden zu suchen. In diesem Sinne wurden Sondierungs-Gespräche mit der FARC-Guerilla geführt, um das Ende des Konfliktes zu suchen…

Mehr ... →