Themen

Aktuelles

Kampagne Landrückgabe Curbaradó / Jiguamiandó: Open Letter to President Santos.

Open Letter on the situation of land restitution for the communities living in the humanitarian zones and areas of biodiversity in Curbaradó and Jiguamiandó.

Mehr ... →

Kolumbien-Monatsbericht

Am 27. August 2012 erklärte Präsident Santos, dass mit den FARC Geheimgespräche geführt worden waren, die zu Friedensverhandlungen und einem Abkommen zwischen den FARC und der Regierung führen sollen. Die offiziellen Verhandlungen begannen am 18. Oktober 2012 in Oslo und wurden ab dem 19. November in Havanna weitergeführt. Nichts desto trotz bleibt die Menschenrechtslage Besorgnis erregend.

Mehr ... →

Kolumbien und Peru Rundbrief

Der Friedensdialog zwischen der FARC-Guerilla und der kolumbianischen Regierung ist seit Mitte November in eine konkrete Phase eingetreten. Die in Vorverhandlungen vereinbarten fünf Themen werden nun in Havanna intensiv diskutiert und sollen nach dem Willen der kolumbianischen Regierung bald zu konkreten Ergebnissen führen. Die FARC sieht hingegen keinen Zeitdruck.

Mehr ... →

Menschenrechtssituation Kolumbien 2008-2013 – Bericht für das UPR-Verfahren beim VN-Menschenrechtsrat

autor: oidhaco und weitere NRO Im April wird Kolumbien zum zweiten Mal das Allgemeine regelmässige Prüfungsverfahren (UPR in der engl. Abkürzung) durchlaufen. Dafür haben Organsationen aus Europa und USA einen Bericht erstellt und am 02.10. Oktober an das VN-Hochkommissariat für Menschenrechte übergeben, damit er im Verfahren berücksichtigt werden kann. Der Bericht stellt eine konzentrierte Zusammenfassung […]

Mehr ... →

The European Parliament prioritises trade interests over human rights and sustainable development

Brussels, 11th of December 2012 – The European Parliament has prioritised trade over human rights and sustainable development today in a vote that brings into force two agreements between the European Union and Central America, and Colombia and Peru. The agreements will do nothing to address human rights abuses in Latin America, and do not take into consideration the asymmetries between the two regions, according to broad group of civil society organisations

Mehr ... →

Menschenrechtsverteidiger D. Ravelo zu 18 Jahren Haft verurteilt – Prozess voller Unregelmässigkeiten

Joint Declaration – International Organisations express grave concerns at the irregularities in the Judicial Process leading to the conviction of David Ravelo Crespo, Colombian human rights defender

Mehr ... →

Pressemitteilung: 25 NRO sagen Nein zum Freihandelsabkommen der EU mit Kolumbien und Peru – Eindringlicher Appell an EU-Abgeordnete vor Abstimmung

Misereor, Adveniat, die Informationsstelle Peru, Pax Christi, attac, das Forschungszentrum Chile- Lateinamerika, weed, kolko – Menschenechte für Kolumbien und 17 weitere Organisationen weisen in einem gemeinsamen Brief auf die dramatischen Auswirkungen des Abkommens für ihre Partnerorganisationen hin.

Mehr ... →

Brief europäischer Gewerkschaften und IGB gegen Freihandelsabkommen

Dear Members of the European Parliament, In the forthcoming weeks, you will have the opportunity to vote on the EU Free Trade Agreement (FTA) with Colombia and Peru. We, the workers and trade unions of the European Union and Latin America, reiterate our opposition to this FTA.

Mehr ... →

Nein zum Freihandelsabkommen – Offener Brief an die Abgeordneten des EU-Parlamentes

im Dezember wird das Freihandelsabkommen der EU mit Peru und Kolumbien dem Europäischen Parlament zur Ratifizierung vorgelegt. Die unterzeichnenden Organisationen
haben Grund zur Sorge, dass dieses Abkommen die sozialen und ökologischen Konflikte in Peru und Kolumbien verschärfen wird, da es den rücksichtslosen Abbau der Rohstoffe der Länder forciert.

Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 520

Die Friedensverhandlungen zwischen der kolumbianischen Regierung und den Farc sind angelaufen. Im Dezember soll nun auch die Zivilgesellschaft die erste Möglichkeit erhalten, Vorschläge zur ländlichen Entwicklungspolitik im Rahmen eines Forums in Bogotá einzubringen.

Mehr ... →