Themen

Aktuelles

Diskussionsveranstaltung: Kohlebergbau in Kolumbien

  Wie Bauerngemeinden mutig internationalen Wirtschaftsinteressen die Stirn bieten, um ihre kollektiven Rechte und ihr Territorium zu verteidigen – und welche Unterstützung sie dafür benötigen. Am 09. September 2014 um 20:00 im FDCL (Gneisenaustraße 2, 10961 Berlin Aufgang 3, 5.Stock )   Die Anwältin Dora Lucy Arias Giraldo wird aus ihrer jahrelangen Arbeit in der […]

Mehr ... →

Eine Chronologie zum Freihandelsabkommen der EU mit Kolumbien und Peru

    Einführung   Der offizielle Titel für das „Freihandelsabkommen“ der EU mit Kolumbien und Peru lautet, wie im Amtsblatt der EU vom 21. Dezember 2012 nachzulesen ist,„Handelsübereinkommen zwischen der Europäischen Union mit ihren Mitgliedsstaaten einerseits sowie Kolumbien und Peru andererseits“. Nach zwei einleitenden Artikeln mit allgemeinen Grundsätzen über Demokratie, Menschenrechte und Nichtverbreitung von Massenvernichtungsmitteln […]

Mehr ... →

Eilaktion Amnesty International: Menschenrechtsverteidiger sowie Bewohner_innen der Humanitären Zone Puente Nayero in Buenaventura

In der Hafenstadt Buenaventura im Süden Kolumbiens haben Paramilitärs gedroht, den Menschenrechtler Jacob Jenezen zu “zerstückeln”. Auch die Bewohner_innen der Humanitären Zone Puente Nayero werden weiterhin bedroht.
Folgen Sie dem link zur online -Aktion von Amnesty International oder schreiben Sie Faxe / Briefe

Mehr ... →

oidhaco – Newsletter May – June 2014: Trade Unionist, Elections, Displacement

The issue contains the following themes:
Trade unionists in Colombia, The elections and the peace process, 220,000 more people forcibly displaced in Colombia, Criminalization of social protest, United Nations Human Rights Council, Colombia and Europe

Mehr ... →

PBI: Gewalt gegen MenschenrechtsaktivistInnen in den ersten Monaten des Jahres 2014 weiter gestiegen

Kolumbianische und internationale Organisationen weisen in ihren Jahresberichten darauf hin, dass die Anzahl der Menschenrechtsverletzungen sowie die Angriffe und Gewalt gegen MenschenrechtsverteidigerInnen in Kolumbien in den letzten Jahren weiter angestiegen sind. Dieser Trend wird sich voraussichtlich auch im Jahr 2014 fortsetzen.

Mehr ... →

Die Bergbaugesetzgebung in Ländern Lateinamerikas. Ein Seminarbericht über NGO-Erfahrungen

Erstellt von der Fundacion Foro und Brot für die Welt. Erfahrungen aus Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Mexiko und Peru.

Der extraktive Rohstoffsektor, insbesondere der Bergbau, hat im letzten Jahrzehnt einen beispiellosen Aufschwung erlebt. Ursache sind die weltweit gestiegene Nachfrage nach Primärrohstoffen, die höheren Weltmarktpreise und die hohe Priorität, die die Regierungen dem Rohstoffsektor für ihre Volkswirtschaften eingeräumt haben.

Mehr ... →

Vera Grabe: Pathways to peace – Theories of change and experiences of Colombian NGOs

  Under President Juan Manuel Santos, hopes of peace have been reawakened in Colombia. Unlike his predecessor, whom he served as Defence Minister, Santos recognised that there is an armed conflict in this Andean country, and initiated negotiations between the government and the guerrillas in 2012. At the same time, the government launched various policy […]

Mehr ... →

Military Jurisdiction Expansion Bill: Letter by HRW to Defense Minister Pinzon

  Washington, D.C., July 8, 2014, Juan Carlos Pinzón, Defense Minister of Colombia, Bogotá, D.C. – COLOMBIA Dear Minister Pinzón, I am writing to express my serious concern over the imminent passage of the military justice system reform bill you submitted to Congress in September 2013. Senate bill number 85 of 2013—which has already passed […]

Mehr ... →

Illegale Waffenlieferungen aus Deutschland nach Kolumbien: Ermittlungen gegen Sig Sauer

  Ein Rechercheteam von NDR und Süddeutscher Zeitung deckte illegale Waffenexporte der Firma Sig Sauer nach Kolumbien auf. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. s. dazu folgende links der Süddeutschen Zeitung: 13. Juli 2014, Ausfuhrstopp für Waffenexporteur Sig Sauer Die mutmaßlich illegalen Waffenlieferungen von Sig Sauer haben Konsequenzen: Deutschlands Exportkontrolleure stoppten Anfang Juli die Bearbeitung aller Ausfuhranträge des […]

Mehr ... →

Hamburg 08.08.: Benefizkonzert Good Cause im Live-Club Logo.

  GOOD CAUSE 2014 – Benefizkonzert am 08.08.14 in Hamburg Gemeinsam für eine Welt ohne Armut Juntos por un mundo sin pobreza Hamburg, 12.07.14 – GOOD CAUSE ist eine Initiative, die mit Musik und Tanz ein Zeichen gegen weltweite soziale Missstände, Armut, Gewalt und Rassismus setzten möchte. Am 08.08.14 findet das zweite GOOD CAUSE Benefizkonzert […]

Mehr ... →