Themen

Aktuelles

Serious Setback for Justice if Bills to Expand Jurisdiction of Military Courts Approved

Joint Statement on Colombia, November 24, 2014: We view with grave concern renewed legislative efforts by the Colombian government that could deny justice for serious human rights abuses—including extrajudicial executions—committed by members of the military and police. Two initiatives before Colombia’s Congress would expand the jurisdiction of military courts in ways that may allow them […]

Mehr ... →

Berlin 28.11.Veranstaltung:Staudammboom in Kolumbien Grüne Energie oder dunkle Geschäfte?

Kolumbiens Wirtschaft wächst – und braucht Energie. Die Regierung setzt vor allem auf den Ausbau der Wasserkraft. Doch sind Megaprojekte wie der Staudamm Hidrosogamoso nachhaltige Energieprojekte? Sie zerstören sensible Ökosysteme, gefährden die Lebensgrundlagen der lokalen Bevölkerung und verursachen Menschenrechtsverletzungen. Landesweit wehren sich die Menschen gegen große Staudammprojekte. Tatiana Roa, Juan Pablo Soler und Claudia Ortiz […]

Mehr ... →

Dossier: Menschenrechtsverteidiger_innen und Straflosigkeit

Ein Dossier mit Fallbeispielen aus verschiedenen Ländern sowie Handlungsempfehlungen für politische Verantwortliche, um die Arbeit von Menschenrechtsverteidigern zu unterstützen und Ihnen Schutz zu gewähren. Gemeinsam mit dem Internationalen Advocacynetzwerk hat kolko e.V. ein Dossier zum Thema “Menschenrechtsvereltzungen: Straflosigkeit und die Situation von Menschenrechtsverteidigern als Kernprobleme” veröffentlicht. Die Empfehlungen nehmen dabei auch die EU Leitlinien zum […]

Mehr ... →

Glencore für Public Eye Award nominiert – Jetzt mit abstimmen.

Die internationale Kampagne «The Public Eye on Davos» wurde im Herbst 1999 mit dem Ziel lanciert, die Aktivitäten des WEF kritisch zu begleiten und der von seinen Mitgliedern propagierten neoliberalen Globalisierungspolitik Alternativen einer sozial und ökologisch orientierten Wirtschaft entgegenzusetzen. Glencore -Der Fall 2008 erhielt Glencore den Public Eye Jury Award für ihre unverantwortlichen und intransparenten […]

Mehr ... →

Kolumbien-Roman: Marielas Traum

Mariela und die Menschen in ihrem Dorf stehen einer erdrückenden Übermacht gegenüber. Doch sie sind entschlossen, den Kampf um ihr Land aufzunehmen.   Roman von Alexandra Huck Mariela wächst an den Ufern des Chitandó auf, wo ihre Eltern im kolumbianischen Dschungel ein Stück Land urbar gemacht haben. Immer weiter dringen indes Paramilitärs in die Region […]

Mehr ... →

München 29.11 Seminar: Glück für alle durch Rohstoffexporte? Extraktivismus in Lateinamerika

Lateinamerika hat in den letzten Jahren seine traditionelle Rolle als Rohstofflieferant ausgebaut. Überall sind dort Exporte von Erdöl, Kohle, Gas, Metallen oder Soja gestiegen. Dahinter steht das weltweite neoliberale Wirtschaftssystem mit einer ständig steigenden Nachfrage nach Rohstoffen in den europäischen, nordamerikanischen und inzwischen verstärkt in den asiatischen Industrieländern. Dieser Extraktivismus in Lateinamerika mit seinen offensichtlichen […]

Mehr ... →

Aktion:Stoppt gewaltsame Vertreibung durch schmutzige Kohle

(von der Arbeitsgruppe Scheiz Kolumbien ask, Powershift, war on want und weiteren Organisationen) Las Casitas ist eine kleine ländliche Gemeinschaft, die am Rande einer der grössten Kohlenminen liegt, in einer der ärmsten Regionen Kolumbiens. Die Gemeinschaft ist akut von gewaltsamer Vertreibung bedroht, durch die Kohlenmine El Cerrejón. Die Mine ist im Besitz von drei der […]

Mehr ... →

Berlin 1.12 Film: Marmato.Film + Gespräch

Dokumentarfilm – im Rahmen der Filmreihe *Verbohrte Entwicklung – Bergbau und extraktive Industrien in Lateinamerika* vom 01.12. – 11.12.2014 Marmato – ein kleines Dorf in den kolumbianischen Anden, das sich an die Hänge der Berge krallt. Unter ihm liegt noch immer eine der größten Goldvorkommen der Welt. Traditionell leben die Bewohner Marmatos vom Kleinbergbau; sie […]

Mehr ... →

Berlin 4.12: Buchvorstellung Marielas Traum. Der erste literarische Text der Autorin Alexandra Huck, ein Politthriller aus Kolumbien.

„Eher fließt das Wasser flussaufwärts, als dass ein Vertriebener sein Land zurückbekommt – oder dass ein General für seine Verbrechen ins Gefängnis geht“, sagt der alte Eugenio, Marielas Vater. “Marielas Traum” ist ein spannender Roman, eine fiktive Geschichte – die doch genau so stattgefunden haben könnte. Lesung und Diskussion mit Alexandra Huck Moderation: Bernd Pickert […]

Mehr ... →

Studie der Berghof Foundation: Peace Infrastructure in Colombia

von Silke Pfeiffer, 2014, Colombia has a broad array of institutions tasked with different functions that support peace-building. Drawing on the concept of Infrastructure for Peace, the Berghof paper “Peace Infrastructure in Colombia” written by Silke Pfeiffer in early 2014 provides a mapping of the different Colombian entities and analyses their potential contribution for Colombia’s […]

Mehr ... →