Themen

Aktuelles

Albstadt / Braunschweig 03.07./ 08.07. Lesung aus „Marielas Traum“ mit Alexandra Huck

Marielas Traum spielt überwiegend in Kolumbien und ist über weite Strecken wie ein Polit-Thriller erzählt. Eine spannungsvolle Geschichte über Menschen, die nicht nur für ihr Stück Land kämpfen, sondern auch für Gerechtigkeit. Aus einer Buchbesprechung zu „Marielas Traum“ in der ila vom April 2015 – von Till Baumann: „Der Roman „Marielas Traum“ handelt vom Kampf […]

Mehr ... →

ai Urgent Action: Gemeinde bedroht, die Land zurückfordert

(Autor: amnesty international) Miguel Briceño, Sprecher der kleinbäuerlichen Gemeinde El Porvenir im Zentrum Kolumbiens, ist erneut bedroht worden. Es besteht die begründete Sorge, dass die Bewohner_innen sich dazu gezwungen sehen könnten, die Gemeinde zu verlassen. Am 18. Juni erhielt Miguel Briceño, Sprecher der Kleinbauerngemeinde El Porvenir in Puerto Gaían im Departamento Meta, einen Drohanruf von […]

Mehr ... →

Situation of human rights defenders in Colombia – report by Somos Defensores

The Non-Governmental Program for the Protection of Human Rights Defenders – We Are Defenders (Programa no Gubernamental de Protección a Defensores de Derechos Humanos – Somos Defensores) has published its 2014 annual report entitled “The Divine Comedy”.

Mehr ... →

EU Regulation on Conflict Minerals: European Parliament Vote and Member States

(June 2015). By ai and global witness The European Parliament voted on 20 May for a strong and binding law to tackle the trade inconflict minerals. MEPs from a broad spectrum of political groups and states supported a law that would legally require companies importing key minerals into Europe, including those contained in products, to […]

Mehr ... →

amnesty international warnt vor der verabschiedeten Reform zur Militärjustiz

AMNESTY INTERNATIONAL PUBLIC STATEMENT AMR 23/1854/2015 12 June 2015 Colombia: Reform of Article 221 of the Political Constitution on jurisdiction of military courts threatens to exacerbate impunity The reform of Article 221 of the Political Constitution, approved by Congress on 10 June, threatens to exacerbate the already high levels of impunity in cases of human […]

Mehr ... →

We reject censorship and discrediting against delegate representing human rights defenders and victims in EuroLat Assembly

  (Datum: 05.06.2015) (Autor: Gemeinsames Statement von Menschenrechtsorganisationen und Opferverbänden) EPP members made discrediting comments about the Colombian Coordination Groups, suggesting that they are close to the Revolutionary Armed Forces of Colombia (FARC-EP), one of the parties in the Havana peace dialogues. We reject censorship and discrediting against delegate representing human rights defenders and victims […]

Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 548 und Monatsbericht | Mai 201

  Liebe Leserinnen und Leser Kurz nachdem wir in der Schweiz unsere Kampagne zu Glencore’s Geschäftspraktiken in Kolumbien abgeschlossen haben, wurde das Unternehmen in Kolumbien zu Schadenszahlungen verurteilt. Erfreulich ist auch die Nachricht aus Kolumbien über die Einstellung der Glyphosat- Besprühungen der Kokaplantagen aus der Luft, weniger erfreulich das Ende der unilateralen Waffenruhe. Solidarische Grüsse […]

Mehr ... →

Berlin 05. Juni, Podiumsdiskussion zum Frieden in Kolumbien / congreso de los pueblos

Beiträge aus der Zivilgesellschaft und sozialen Bewegungen in der Konstruktion von Frieden in Kolumbien: Erfahrungen und neue Herausforderungen Im Rahmen der Zweite Asamblea des Congreso de los Pueblos Europa Carlos Alberto Pedraza Beiträge aus dem Exil, von Migrant*innen und internationalen Aktivist*innen zur Schaffung von Frieden und ein Leben in Würde in Kolumbien. Im Rahmen der […]

Mehr ... →

Berlin taz-Café, 18.06.:“Glaub nicht, Du bist in Sicherheit!“ – Das Drama der Landrückgabe in Kolumbien

Yomaira Mendoza und Enrique Cabezas berichten. Vor fast zwanzig Jahren wurden im nordwestlichen Teil Kolumbiens tausende Menschen von rechten Paramilitärs von ihrem Land vertrieben. Heute wird auf diesem Land Viehzucht und Ölpalmenanbau betrieben, die Urwälder werden abgeholzt. Yomaira Mendoza und Enrique Cabezas gehören zu denjenigen, die sich trotz aller durchlebten Gewalt zu einer Rückkehr auf […]

Mehr ... →

Eilaktion von AI: Hauptzeugin und Anwältin bedroht

(Autor: amnesty international) Die Hauptzeugin in einem Fall des Verschwindenlassens, Jacqueline Ramírez, hat Morddrohungen erhalten. Ihre Anwältin sowie Mitglieder der Menschenrechtsorganisation Fundación Nydia Erika Bautista erhielten ebenfalls Drohungen. Ein weiterer Zeuge, der in einem viel beachteten Fall des Verschwindenlassens ausgesagt hatte, wurde angegriffen. Am 21. Mai erhielt Jacqueline Ramírez, Zeugin in dem Fall La Combinada, […]

Mehr ... →