Themen | Menschenrechte RSS für dieses Thema

Ermordung von Aldemar Parra / El Hatillo in der Kohleregion Cesar

Erklärung zum Mord an Aldemar Parra García Montag, 23. Januar 2017 Die unterzeichnenden Organisationen verurteilen den Mord an Aldemar Parra García und sprechen seiner Familie ihr tiefstes Beileid aus. Der Tathergang Am 7. Januar wurde Aldemar Parra von zwei bewaffneten Unbekannten, die auf einem Motorrad unterwegs waren, auf der Straße von El Hatillo nach La […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Gemeindeführer in Hatillo in Kohleregion Cesar ermordet.

Gemeinsame Erklärung von der ask! Schweiz, Comundo und PAS 7. Januar 2017. Ermordung von ALDEMAR PARRA GARCÍA, Kleinbauer und soziale Führungsperson der Gemeinschaft El Hatillo, Weiler La Loma, El Paso. Zentral-Cesar. Vorgeschichte: Die Gemeinschaft El Hatillo ist eine kleinbäuerliche Gemeinschaft in der Gemeinde El Paso, Weiler La Loma, im Departement Cesar. Die 190 Familien leben […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

European Network oidhaco welcomes progress towards peace and warns about risks for civil society.

The International Office on Human Rights – Action Colombia welcomes the progress made towards peace and expresses its deep concern at the risk situation faced by Colombian civil society in this new phase in peacebuilding  Brussels, 12 December 2016 As part of the commemoration of Human Rights Day, the International Office on Human Rights – […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

NGOs welcome Peace Agreement and are deeply concerned about attacks on social leaders

INTERNATIONAL CIVIL SOCIETY ORGANIZATIONS WELCOME THE NEW PEACE AGREEMENT AND MANIFEST THEIR DEEP CONCERN FOR THE ATTACKS AGAINST SOCIAL LEADERS THAT WORK IN THE PROMOTION OF PEACE IN SEVERAL REGIONS OF THE COUNTRY International Civil Society Organizations that endorse this statement are deeply concerned about the more than 81 violent actions perpetrated against social leaders […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Unterzeichnung des neuen Friedensabkommens erfreulich – doch sie erfolgt inmitten einer Mordwelle gegen soziale und Menschenrechtsorganisationen

Berlin, 24.11.2016: Die von Regierung und FARC-Guerilla für den 24.11. angekündigte Unterzeichnung des überarbeiteten Friedensabkommens in Kolumbien ist ein dringend erwarteter Schritt. kolko – Menschenrechte für Kolumbien e.V. und Pax Christi begrüßen die Einigung und weisen gleichzeitig auf zahlreiche Attentate und Morde an Aktivist*innen in den vergangenen Tagen hin.

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Menschenrechts- und Opferorganisationen unterstützen die im Friedensabkommen vereinbarte Übergangsjustiz

Mehr als 500 Organisationen der Opfer, für Frieden und Menschenrechte, bitten in einem Offenen Brief an Präsident Santos, an die Führer von FARC–EP und ELN und an die kolumbianische Gesellschaft, die in Havanna vereinbarte „Übergangsjustiz“ beizubehalten. Der offene Brief richtet sich an die Verhandlungsführer von Regierung und FARC-Guerilla. Darin wird erklärt: … In konstruktiver Weise […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Dossier – Zivilgesellschaft in Bedrängnis – Räume schützen und weiten

Datum: September 2016 Autor: Internationale Advocacy Netzwerke in Deutschland Eine frei agierende und lebendige Zivilgesellschaft ist unentbehrlich für nachhaltige Entwicklung, die Bearbeitung sozialer Konflikte und für die Einforderung und den Schutz von Menschenrechten. Dennoch ist seit einiger Zeit ein alarmierender Trend zu beobachten: weltweit gehen Regierungen massiv gegen Nichtregierungsorganisationen, Menschenrechtsverteidiger*innen und Aktivist*innen sowie gegen soziale […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

PBI Colombia – Annual Report 2015

This report shares the work that PBI has done throughout 2015, through the Field Teams in Apartado, Barracabermeja and Bogota, and by the Project in the areas of advocacy, International representation, communications, training, psychosocial support and fundraising. Click here to read on https://pbicolombia.org/2016/04/29/annual-report-2015/ pdf: https://pbicolombia.files.wordpress.com/2016/04/160429-annual-rp-2.pdf ISSUU https://issuu.com/pbicolombia/docs/160429_annual_rp_1

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Zunahme der Gewalt gegen MenschenrechtsverteidigerInnen

01.04.2016 | Von Cornelia Britt/ ask!. Während dem die Gewalt durch die grösste Guerilla-Gruppe Farc in den letzten acht Monaten im Rahmen der Verhandlungen auf Kuba abgenommen hat, stellen verschiedene Organisationen eine Zunahme an Angriffen gegenüber MenschenrechtsverteidigerInnen fest. 2015 wurde alle sechs Tage ein/e AktivistIn getötet. ExpertInnen befürchten eine weitere Zunahme der Gewalt nach der […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

ai PM zu Friedensgespräche mit dem ELN: Gerechtigkeit für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen!

30. März 2016 – In Kolumbien haben die Regierung und das „Nationale Befreiungsheer“ (Ejército de Liberación Nacional, ELN), die zweitgrößte Guerilla-Gruppe des Landes, Friedensgespräche angekündigt. Die Rechte der Opfer von Menschenrechtsverletzungen sollten im Zentrum der Friedensgespräche stehen. Die Regierung und die ELN kündigten an, dass bald offizielle Friedensverhandlungen in Ecuador aufgenommen werden sollen. Erwartet wird […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →