Die Kohlenlinie,spanisch/englisch mit dt. UT,13 min | 2016 |

Autor: Dokumentarfilm von re:common

„Ich war befreundet mit Valmore Locarno, Victor Orcasita und Gustavo Soler. Diese Genossen waren damals die Vorsitzenden. Sie hatten diesen gewerkschaftlichen Geist. Sie verteidigten uns. Leider kostete ihnen das das Leben.“ (der heutige Gewerkschaftsvorsitzende bei Drummond, über seine Vorgänger – aus dem Video)

Der Film dokumentiert, wie der Konzern Drummond Gewerkschafter ermorden ließ. Drummond beauftragte Mitte der 1990er Jahre die Paramilitärische Organisation AUC, die Umgebung seiner Kohlebergwerke in der kolumbianischen Region Cesár von der Guerilla zu „säubern“. Insgesamt  wurden von den Paramilitärs daraufhin 2.600 Menschen umgebracht und 15.000 vertrieben. Obwohl die Paramilitärs, die für die Ermordung der Gewerkschafter lange Haftstrafen absitzen, vor Gericht geständig waren und die Zusammenarbeit mit Drummond im Detail beschrieben und die Namen der Auftraggeber genannt haben, wurden bis heute alle Klagen gegen den Konzern abgewiesen.
http://de.labournet.tv/video/7012/die-kohlenlinie