10 Jahre Kolko

10jahre_kolko_01

 

Vor allem hat die Arbeit von kolko uns als Brücke gedient, um in Europa die Problematik der Vertreibung sichtbar zu machen. Durch sie wurde meine Gemeinde geschützt, weil sie den Paramilitärs gezeigt hat, dass wir nicht alleine sind“ (Marcos Velazquez, CAVIDA)


Diesen Dezember ist kolko – Menschenrechte für Kolumbien e.V. 10 Jahre alt geworden. 10 Jahre kolko – das ist ein Grund zu feiern! Dazu hatten wir in das Bonhoeffer-Haus in Berlin eingeladen. Einige Stimmen und Bilder von der Feier und unseren Partner_innen in Kolumbien:

Gundula Neuscheler - Kolko-VorstandAnsprache der kolko-Vorstandsvorsitzenden Gundula Neuscheler (PDF) „Unser Anliegen ist es, denjenigen in Deutschland und Europa eine Stimme zu geben, die sich in Kolumbien für die Wahrung und den Schutz der Menschenrechte einsetzen. Wir treten für den Schutz der Wehrlosen ein, die die Hoffnung auf eine bessere Welt nicht aufgegeben haben und unter Einsatz ihres Lebens dafür kämpfen!“    
Heinrich Oelers - Misereor Rede von Heinrich Oelers (Regionalkoordinator Lateinamerika, Misereor) (PDF) „Die Arbeit von Kolko hat Erfolg! Das enorme professionelle Engagement machte manchem Politiker oder General (mit fantasievollen Aktionen und gezielter Lobbyarbeit) das Leben schwer.“
Tom KoenigsGrußwort Tom Koenigs, Mitglied des Deutschen Bundestages (PDF) „10 Jahre, in denen die deutsche Politik immer wieder kritisch beraten und informiert wurde.“

Video: Grußbotschaften aus Kolumbien

 
Bildergalerie: